Impfung gegen das Coronavirus

Gemeinsames Impfzentrum von Stadt und Landkreis

Aktuelle Informationen zu den COVID-19-Impfungen

Bis Donnerstag, 21. Januar 2021, wurden in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt 7794 Personen geimpft. Impfungen erhielten gemäß den bundesweiten Vorgaben Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Senioreneinrichtungen, Krankenhauspersonal und niedergelassene Ärzte mit COVID-19-Kontakt sowie Rettungsdienste.

1377 Personen haben bereits eine Zweitimpfung erhalten und haben damit den vollständigen Impfschutz.

Registrierung

Bürgerinnen und Bürger, die das 80. Lebensjahr vollendet haben und nicht in Senioreneinrichtungen leben, erhielten vor wenigen Tagen ein Schreiben des Oberbürgermeisters bzw. Landrats mit Informationen zur Registrierung. Alle anderen Personengruppen werden gebeten, sich derzeit noch nicht zu registrieren. Die Vormerkung für eine Impfung geht am einfachsten über das zentrale Portal https://impfzentren.bayern des Freistaats Bayern. Dabei vergibt man ein Passwort und kann bereits die wichtigsten persönlichen Daten eingeben.

Wenn es im Impfzentrum dann freie Termine gibt, bekommen vorgemerkte Bürgerinnen und Bürger, wenn sie zu der jeweils aktuell priorisierten Gruppe gehören, eine E-Mail und können sich wiederum über das Portal einen Impftermin sichern. Stadt und Landkreis empfehlen, das Internet-Portal zu nutzen.Wer keinen eigenen Internetzugang und keine E-Mail-Adresse besitzt, wird gebeten, Angehörige oder Bekannte zu fragen, ob sie ihnen behilflich sind.Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann sich auch telefonisch für einen Impftermin vormerken lassen.

Bei der Vormerkung handelt es sich nicht um eine klassischeWarteliste. Die angemeldeten Personen werden nicht nach der Reihenfolge ihrer Registrierung zur Terminvereinbarung eingeladen. Vielmehr wertet das System die Daten nach Alter, Vorerkrankungen etc. aus und vergibt die Termine nach Priorität. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Impfzentrum haben darauf keinen Einfluss. Bis priorisierte und registrierte Personen (über 80-Jährige) einen Termin erhalten, kann es unter Umständen noch etwas dauern. Sie erhalten dazu entweder eine E-Mail oder einen Telefonanruf.

So erreichen Sie uns

Das Telefonteam des Impfzentrums ist unter 09131/86-6500 vonMontag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 16 Uhr zu erreichen.Wegen der hohen Nachfrage kann es zu Wartezeiten in der Hotline kommen. Wichtige Fragen und Antworten rund um die Impfungen in Erlangen und Erlangen-Höchstadt sind im Internet unter www.erlangen.de/impfzentrum zusammengestellt.

Antworten auf alle Fragen zum Impfen finden Sie auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege unter https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Tel.: 09131 5069-0
Fax: 09131 5069-109
E-Mail: mail@vg-uttenreuth.de

Zum Seitenanfang